Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schütze eröffnet Feuer in Schule in Kalifornien - eine Tote

dpa Washington.

Ein Schütze hat an einer High School im kalifornischen Santa Clarita das Feuer eröffnet und mindestens einen Menschen getötet. Das Henry-Mayo-Krankenhaus in Santa Clarita nördlich von Los Angeles teilte auf Twitter mit, eine Patientin sei gestorben. Zwei weitere Patienten schwebten nach dem Vorfall in der Saugus High School in Lebensgefahr. Die örtliche Feuerwehr teilte mit, insgesamt seien sechs Patienten in Krankenhäuser gebracht worden. Der mutmaßliche Täter sei gefasst worden und werde ebenfalls in einem Krankenhaus behandelt, teilte die Polizei mit.

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2019, 19:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen