Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schütze in Texas eröffnet Feuer - Fünf Tote und 21 Verletzte

dpa Odessa.

Durch Schüsse im US-Bundesstaat Texas sind mindestens fünf Menschen getötet und 21 weitere verletzt worden. Der mutmaßliche Schütze, ein etwa Mitte 30 Jahre alter weißer Mann, wurde laut Polizei auf dem Parkplatz eines großen Kinos im Ort Odessa erschossen. Unklar ist, ob der mutmaßliche Täter zu den fünf Toten gehört. Drei Polizisten sollen verletzt worden sein. Der Zwischenfall habe mit einer normalen Verkehrskontrolle des Verdächtigen begonnen, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
1. September 2019, 01:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen