Schützenfest gegen St. Gallen: FCH gewinnt letztes Testspiel

dpa/lsw Heidenheim. Fußball-Zweitligist 1. FC Heidenheim hat eine überzeugende Generalprobe für den Pflichtspiel-Auftakt am nächsten Wochenende hingelegt. Die Schwaben bezwangen am Samstag den Schweizer Vizemeister FC St. Gallen in einem Testspiel mit 6:2 (4:1). Konstantin Kerschbaumer (16. und 39. Minute), Tobias Mohr (32.), Stefan Schimmer (43.), Robert Leipertz (75.) und Patrick Schmidt (90.) trafen vor 459 Zuschauern in der Voith-Arena für die Schwaben. Für die Gästetreffer sorgten Heidenheims Patrick Mainka (44.) mit einem Eigentor und Florian Kamberi (82.).

Bereits am Freitagabend hatten die Heidenheimer den Drittligisten FC Ingolstadt in einem Testspiel mit 2:1 (2:0) bezwungen. Am 13. September (18.30 Uhr) startet der Zweitligist mit der Erstrunden-Partie im DFB-Pokal beim Drittligisten SV Wehen Wiesbaden in die neue Saison.

Zum Artikel

Erstellt:
5. September 2020, 17:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!