Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwarzfahrer stößt Schaffner aus Zug

dpa/lsw Mannheim.

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Symbolbild

Ein Schwarzfahrer hat im Mannheimer Hauptbahnhof einen Schaffner aus einem Zug gestoßen. Der 56 Jahre alte Zugbegleiter verletzte sich dabei am Fuß, wie die Polizei am Montag mitteilte. Demnach fuhr der 29-Jährige am Freitag im ICE aus Frankfurt mit, ohne ein Ticket zu besitzen, und versteckte sich auf der Toilette. Der Schaffner entdeckte den Schwarzfahrer, woraufhin dieser nach Polizeiangaben aggressiv wurde. Als der Zug in Mannheim zum Stehen kam, stieß der junge Mann den 56-Jährigen von hinten durch die geöffnete Tür auf den Bahnsteig und flüchtete zunächst. Beamte der Bundespolizei konnten ihn kurz darauf stellen. Gegen den 29-Jährigen wird nun wegen Schwarzfahrens und Körperverletzung ermittelt.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Mai 2020, 11:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Sonne und Temperaturen bis 28 Grad

dpa/lsw Stuttgart. Viel Sonne und bis zu 28 Grad: Das Wochenende im Südwesten wird freundlich. Der Samstag werde heiter und trocken, teilte der Deutsche... mehr...