Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwere Kunststoffrohre aus Neckar geborgen

dpa/lsw Göppingen.

Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Ein Polizeifahrzeug steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Zwei schwere und für die Schifffahrt gefährliche Kunststoffrohre sind am Freitag im Neckar gefunden und geborgen worden. Passanten und ein Sportbootfahrer zogen die fünf und zehn Meter langen Rohre an das Ufer, wie die Polizei mitteilte. Die Feuerwehr und die Bereitschaft des Wasser- und Schifffahrtsamtes entsorgten die Gegenstände. Die Wasserschutzpolizei hat Ermittlungen wegen des gefährlichen Eingriffs in den Schiffsverkehr eingeleitet. Die Rohre stammten von einer Baustelle und wurden vermutlich mutwillig ins Wasser gestoßen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. August 2020, 08:52 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

DGB: Land soll Weiterbildungskosten zum Teil tragen

dpa/lsw Stuttgart. Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in Baden-Württemberg fordert angesichts der Transformation beispielsweise in der Auto- und Zuliefererindustrie,... mehr...