Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwerverletzter bei Unfall mit Kutsche

Pferd galoppiert zurück zur Koppel in Affalterbach

Schwerverletzter bei Unfall mit Kutsche

© Goss Vitalij - stock.adobe.com

AFFALTERBACH. Am Mittwoch kam es gegen 15 Uhr in der Ortsstraße in Affalterbach zu einem Unfall, bei dem eine Kutsche beteiligt war. Ein 49 Jahre alter Mann und ein 13-jähriges Mädchen waren gemeinsam mit der Kutsche, die von einem Pferd mit der Bezeichnung „Irish Tinker“ gezogen wurde, unterwegs zurück zu den Stallungen. Aus noch unbekannter Ursache scheute das Tier und das Gespann war nicht mehr zu kontrollieren. Im Bereich eines Baumgrundstücks stürzten beide Insassen von der Kutsche. Das Pferd galoppierte indes mitsamt der Kutsche zurück zu einer Koppel. Im Zuge dessen streifte das Gespann einen Audi, der beschädigt wurde. Als das Pferd den Zugang zur Koppel passieren wollte, blieb die Kutsche im zu engen Durchgang stecken. Der 49-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Das Mädchen, das leicht verletzt wurde, kam ebenfalls in ein Krankenhaus. Bislang steht abschließend noch nicht fest, wer die Kutsche zum Unfallzeitpunkt gelenkt hat. Die Ermittlungen dauern an.

Symbolfoto: Goss Vitalij/stock.adobe

Zum Artikel

Erstellt:
8. November 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!