Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwesig gegen Verlängerung von Irak-Einsatz der Bundeswehr

dpa Berlin.

Die kommissarische SPD-Chefin Manuela Schwesig hat sich dagegen ausgesprochen, den Irak-Einsatz der Bundeswehr zu verlängern. Es gebe die klare Verabredung, dass dieses Mandat Ende Oktober ausläuft, sagte Schwesig im Inforadio des RBB: „Natürlich muss man sich die Lage immer neu angucken, aber ich rate Frau Kramp-Karrenbauer erst mal sich vielleicht selbst ein Lagebild zu machen.“ Die neue Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hatte betont, dass die Anti-IS-Mission der Bundeswehr in Syrien und im Irak immer noch als „absolut notwendig“ angesehen werde.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Juli 2019, 06:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen