Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schwesig: Lage ist schwierig, aber nicht hoffnungslos

dpa Berlin.

Die kommissarische SPD-Vorsitzende Manuela Schwesig bescheinigt ihrer Partei innerhalb der Bundesregierung gute Arbeit. Überschattet werde das allerdings von den zuletzt häufigen Führungswechseln, sagte sie im ZDF-„Sommerinterview“. Es gehe nun darum, eine neue Parteiführung zu bestimmen und dann den Blick wieder auf Inhalte zu lenken. „Die Lage der SPD ist schwierig, aber sie ist nicht hoffnungslos“, sagte die Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern. Die Bundes-SPD steht in Umfragen derzeit bei 11,5 bis 14,5 Prozent.

Zum Artikel

Erstellt:
11. August 2019, 19:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen