Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sechs Nachwuchsjournalisten beim Reporterworkshop

Abschluss der Aktion „Journalismus zeigt Gesicht“

Diese Nachwuchsjournalisten arbeiten an zwei Tagen mit uns an der Zeitung.Foto: A. Becher

© Alexander Becher

Diese Nachwuchsjournalisten arbeiten an zwei Tagen mit uns an der Zeitung.Foto: A. Becher

BACKNANG (sil). Die Redaktion der Backnanger Kreiszeitung hat diese Woche Besuch: Sechs junge Nachwuchsjournalisten arbeiten an zwei Tagen mit uns an der Zeitung. Ausgestattet mit Stift, Block und Kamera recherchieren sie ihre eigenen Themen, machen Fotos und schreiben Artikel. Diese werden dann in den kommenden Tagen auf einer Doppelseite erscheinen. Zu viel wollen wir an dieser Stelle noch nicht verraten, aber Laurin Strupp (von links) arbeitet an einem Porträt über einen Menschen, der sich mit Design und Technik auskennt, sein Bruder Cedrik liefert das Foto dazu und hat zudem für die Leser ein Bilderrätsel kreiert. Hannah Krämer wird gleich zwei Artikel schreiben: In einem geht es um Ernährung und im anderen um die Auswirkungen schnell produzierter Mode auf die Umwelt, sogenannte Fast Fashion. Die beiden Freundinnen Rebecca Belz und Xenia Lange schreiben zusammen an einem Bericht, der eine Facette des Themas Nationalsozialismus in Backnang beleuchtet. Und weil Franca Scopa eine soziale Ader hat, berichtet sie über ihr Treffen mit zwei Frauen, die ihre Wohnungen verloren haben und im Haus Karla eine sichere Zuflucht gefunden haben. Der Reporterworkshop ist der Abschluss unserer Aktion „Journalismus zeigt Gesicht“, die unsere Zeitung im November gestartet hat. Foto: A. Becher

Zum Artikel

Erstellt:
25. Februar 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Das Besondere im Blick

Beginn der Restaurierungsarbeiten an der alten Brucher Kelter steht bevor – Das Dach muss dringend saniert werden