Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Seniorenheim wird wegen durchgeschmorter Leitung geräumt

dpa/lsw Ludwigsburg.

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

Ein Drehleiterwagen der Feuerwehr fährt mit Blaulicht an einer Unfallstelle vorbei. Foto: Marcel Kusch/dpa/Illustration

Wegen einer durchgeschmorten Leitung ist ein Seniorenheim in Ludwigsburg geräumt worden. Der starke Rauch sorgte am Donnerstagmorgen für einen Großeinsatz mit 31 Einsatzkräften der Feuerwehr, drei Streifenwagen der Polizei und sieben Mitarbeitern des Rettungsdienstes, wie die Polizei mitteilte. Insgesamt wurden 43 Menschen aus dem Gebäude gebracht. Die Feuerwehr deckte unter anderem einen Teil der Dachziegel ab und unterbrach die Stromzufuhr zum Gebäude. Nach etwa vier Stunden war die Ursache gefunden. Die Zimmer zweier Bewohner waren wegen des Rauches nicht zugänglich - sie wurden in anderen Räumen untergebracht. Die restlichen Bewohner konnten danach wieder in ihre Zimmer zurückkehren.

Zum Artikel

Erstellt:
20. August 2020, 16:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!