Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Serie von Bränden in Stuttgart: Polizei braucht Zeugen

dpa/lsw Stuttgart. Nach einer Serie von Fahrzeugbränden in Stuttgart dauern die Ermittlungen der Polizei an. „Wir haben noch keine heiße Spur und hoffen auf Zeugen, die womöglich etwas beobachtet haben“, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Gleich mehrmals haben in den vergangenen Wochen im Stuttgarter Stadtteil Weilimdorf Autos gebrannt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus. „Es sieht außerdem so aus, als würden die Taten zusammenhängen“, sagte der Sprecher. Hinweise auf einen politisch Hintergrund gebe es bislang nicht.

Auf dem Ausbildungsgelände der Freiwilligen Feuerwehr brennen Autos. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Auf dem Ausbildungsgelände der Freiwilligen Feuerwehr brennen Autos. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Erst am Sonntagmorgen entstand der Polizei zufolge an einem Auto ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro. Seit 10. Oktober haben demnach in dem Stuttgarter Stadtteil in vier verschiedenen Nächten Autos gebrannt. In der Nacht zum 16. Oktober brannten gleich vier Autos und ein Lastwagen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Oktober 2019, 17:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!