Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sieben Tote bei Schiffsunglück in Budapest

dpa Budapest.

Bei einem Zusammenstoß zweier Schiffe auf der Donau in Budapest am späten Abend sind mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen. Das teilte ein Sprecher des ungarischen Rettungsdienstes mit. Ein Ausflugsschiff mit 35 Menschen an Bord, von denen die meisten südkoreanische Touristen waren, kenterte demnach infolge der Kollision mit einem größeren Schiff und sank. Nach Angaben des südkoreanischen Außenministeriums in Seoul wurde nach 19 vermissten Passagieren gesucht. Sieben der 33 Passagiere seien gerettet worden. Auch der Verbleib zweier Crewmitglieder ist noch ungeklärt.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Mai 2019, 07:56 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen