Sieg gegen Angstgegner? Freiburg gegen Wolfsburg gefordert

dpa/lsw Freiburg.

Torwart Alexander Schwolow von Freiburg schlägt den Ball ab. Foto: Patrick Seeger/dpa

Torwart Alexander Schwolow von Freiburg schlägt den Ball ab. Foto: Patrick Seeger/dpa

Mit einem Sieg gegen den VfL Wolfsburg will der SC Freiburg heute (15.30 Uhr/Sky) an den Spitzenrängen in der Fußball-Bundesliga dranbleiben. Allerdings gelten die Niedersachsen als ein Angstgegner der Mannschaft von Trainer Christian Streich. Nur gegen Borussia Dortmund haben die Breisgauer unter Streich öfter verloren. Im Falle einer Niederlage würde der Sport-Club in der Tabelle hinter den VfL zurückfallen, vor der Partie beträgt der Vorsprung zwei Punkte. Neben dem Nationalstürmer Luca Waldschmidt fehlen Torhüter Alexander Schwolow, Jerome Gondorf und Philipp Lienhart sowie der gesperrte Vincenzo Grifo.

Zum Artikel

Erstellt:
7. Dezember 2019, 09:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!