Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Skelettierter Schädel gehört zu Vermisstem aus Esslingen

dpa/lsw Stuttgart. Der in Stuttgart gefundene skelettierte Schädel gehört einem seit April vermissten 86-Jährigen aus Esslingen. Das ergab eine DNA-Analyse der Mitte August entdeckten sterblichen Überreste, wie Staatsanwaltschaft und Polizei am Freitag mitteilten. Die Ermittler gehen davon aus, dass er ohne Fremdeinwirkung gestorben ist. Der Mann, der als orientierungslos galt, hatte den Angaben nach sein Zuhause zu Fuß verlassen und war verschwunden. Eine umfangreiche Suche blieb ergebnislos.

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archivbild

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archivbild

Der Schädel war ohne weitere Skelettteile auf einem Pfad zwischen Gartengrundstücken gefunden worden. Um die Todesursache abschließend zu klären, will die Polizei nach den übrigen Teilen suchen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. August 2019, 14:33 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!