Sonne und Nebel im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. Im Südwesten startet der Tag mit dichtem Nebel. Nach Vorhersagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) kann es Sprühregen geben. Im Laufe des Mittwochs steigen laut Prognosen die Chancen, dass die Sonne sich zeigt. Die Temperatur steigt auf neun Grad in Konstanz und zwölf Grad in Karlsruhe. 

Nebelschwaden ziehen im Tal an der Grabkapelle auf dem Württemberg im Morgenlicht. Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Nebelschwaden ziehen im Tal an der Grabkapelle auf dem Württemberg im Morgenlicht. Foto: Bernd Weißbrod/dpa/Archivbild

Auch der Donnerstag beginnt neblig und trüb. Laut DWD löst sich das diesige Wetter gegen Mittag auf. Die Sonne zeigt sich, es bleibt trocken bei bis zu 16 Grad in Lahr. 

Zum Artikel

Erstellt:
11. November 2020, 07:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!