Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sonnenschein am Mittwoch: Danach wird es nass und grau

dpa/lsw Stuttgart. Blauer Himmel, Sonne und kein Regen - am Mittwoch wird es im Südwesten freundlich. Nass-graues Schmuddelwetter kündigt sich nach Prognosen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) jedoch bereits für Donnerstag an. „Der Mittwoch wird vermutlich der schönste Tag der Woche“, sagte DWD-Meteorologin Sabine Krüger am Morgen. Letzte Regenschauer seien noch am Vormittag, vor allem im Norden, möglich. Am Nachmittag bleibe es dann vermutlich überall trocken. Vor allem im Süden und Südwesten bestehe eine große Chance auf Sonnenschein, doch auch im Norden Baden-Württembergs dürften die Wolken die ein oder andere blaue Lücke lassen.

Die Sonne scheint am Himmel durch Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Die Sonne scheint am Himmel durch Wolken hindurch. Foto: Markus Scholz/dpa/Symbolbild

Neue Regenwolken ziehen laut DWD jedoch schon wieder in der Nacht zum Donnerstag ins Land. Der Donnerstag wird laut DWD-Prognosen bewölkt und nass. Im Bergland werde der Wind außerdem wieder böiger, sagte Krüger. „Der Wind nimmt in der Nacht zum Freitag weiter zu.“ Neben Regenschauern müssen sich Menschen für Freitag auf starken bis stürmischen Wind einstellen. Die Temperaturen bleiben in den nächsten Tagen recht konstant; für Mittwoch und Donnerstag erwarten die Meteorologen Höchstwerte zwischen vier Grad im Bergland und bis zu elf Grad am Rhein, für Freitag Werte zwischen fünf und zehn Grad.

Zum Artikel

Erstellt:
4. März 2020, 08:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!