Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

„Spiegel“: Trotz Konjunkturflaute steigende Steuereinnahmen

dpa Berlin.

Ungeachtet der Abkühlung der Konjunktur rechnet Finanzminister Olaf Scholz 2019 mit mehr Steuereinnahmen als erwartet. Allein der Bund kann nach Informationen des Magazins „Spiegel“ in diesem Jahr gegenüber der Steuerschätzung vom Frühjahr mit einem Plus von rund vier Milliarden Euro kalkulieren. Das geht aus dem Prognosevorschlag des Bundesfinanzministeriums für die Steuerschätzung Anfang kommender Woche hervor, wie das Magazin berichtete. Hauptgrund für den Anstieg sind demnach die nach wie vor robusten Einnahmen bei der Einkommen- und Umsatzsteuer.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Oktober 2019, 12:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen