Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Spielplatz an Kirchbergs Grundschule erweitert

Der untere Spielbereich, der zum bisherigen Angebot KigaPlus gehörte, ist jetzt aber nicht mehr öffentlich zugänglich.

Spielplatz an Kirchbergs Grundschule erweitert

© Alexander Becher

KIRCHBERG AN DER MURR (see). Im Zuge der Erweiterung der Kita-Gruppen in Kirchberg hat sich eine Umgestaltung des Spielplatzes an der Grundschule ergeben. War der untere Spielbereich, der zum bisherigen Angebot KigaPlus gehörte, bisher öffentlich zugänglich, ist dies nun nicht mehr möglich, da hier die neue Gruppe für Zwei- bis Fünfjährige, Kigalino, mit eigenem Außenbereich entsteht. Somit wurden die beliebte Vogelnestschaukel, Kletterwand und Sandspielplatz „weggezäunt“, wie Bürgermeister Frank Hornek erklärt. Kurzerhand wurde nun die Spielanlage an der Schule, die außerhalb der Schulzeiten öffentlich zugänglich ist, entsprechend mit Sandelplatz, Schaukel und Vogelnestschaukel erweitert. Etwa 20000 Euro hat die Gemeinde dafür investiert, wobei etwa die Hälfte des Geldes in die Geländemodellierung floss. Besonders im Bereich der Schaukeln ist eine großzügige, ebene Fläche im Fallbereich notwendig. Nachdem die vorbereitenden Arbeiten bereits im Juni ausgeführt worden waren, stehen die neuen Spielgeräte seit Ende Juli den Kindern zur Verfügung. Mia (links) und Maylin freuen sich. Foto: A. Becher

Zum Artikel

Erstellt:
5. September 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!
Das Gebäude ist völlig ausgebrannt. Fotos: A- Becher
Top

Stadt & Kreis

Großbrand in der Innenstadt

Gebäude an der Eduard-Breuninger-Straße brennt völlig nieder. Der Sachschaden beläuft sich auf 400.000 Euro. Feuerwehr war mit 22 Fahrzeugen und 92 Wehrleuten im Einsatz

Dicht gedrängt stehen die Zuschauer bei Umzug des Faschingsverein Burgstetten. Zumindest hier wird es 2021 keine Veranstaltungen geben, bereits im Juni hat sich die Vorstandschaft dagegen entschieden. Foto: J. Fiedler
Top

Stadt & Kreis

Fasching feiern mit Abstand?

Schon jetzt wird diskutiert, ob Faschings- und Karnevalsveranstaltungen unter Coronaregeln überhaupt stattfinden können.Die Vereine der Region gehen unterschiedlich damit um, von kompletten Absagen bis zu kreativen Konzepten.