Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Starkregen und Hagel im Südwesten erwartet

dpa/lsw Stuttgart. Menschen im Südwesten müssen sich auf einen ungemütlichen Donnerstag einstellen: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet heftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen. Sie breiten sich vom Bodenseebereich her aus. Vom Nachmittag an bis in die Nacht hinein seien Unwetter möglich, sagte Marco Puckert vom DWD am Donnerstagmorgen.

Dunkle Wolken ziehen an der Burgruine Hohenurach vorbei. Foto: Fabian Sommer/Archivbild

Dunkle Wolken ziehen an der Burgruine Hohenurach vorbei. Foto: Fabian Sommer/Archivbild

In der zweiten Nachthälfte dürfte sich die Situation beruhigen. Für Freitag erwarten die Meteorologen nur noch vereinzelte Schauer und Gewitter, Unwetter-Risiko besteht laut DWD vor allem fürs Bergland. Die Temperaturen klettern dazu von etwa 30 Grad am Rhein und 28 Grad in Stuttgart am Donnerstag um rund ein Grad nach oben.

Am Samstag soll es wieder hochsommerlich werden: Im ganzen Land bleibe es vermutlich niederschlagsfrei, die Temperaturen steigen auf bis zu 33 Grad am Rhein auf, sagte Puckert. Für Sonntag könnte dem Südwesten dann ein Wetterumschwung bevorstehen.

Zum Artikel

Erstellt:
29. August 2019, 07:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!