Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Steinmeier fordert zivilisiertere Debattenkultur im Netz

dpa Berlin.

Zum Auftakt der Digitalkonferenz re:publica hat sich Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für eine vernünftigere und zivilisiertere Debattenkultur im Internet ausgesprochen. Er frage sich, warum gerade die politischen Debatten, die er im Netz erlebe, „so oft dazu neigen, toxisch zu werden“, sagte Steinmeier in seiner Eröffnungsrede in Berlin. Steinmeier appellierte sowohl an die „starke Zivilgesellschaft“ als auch an die Politik und vor allem an Plattformen wie Facebook und Twitter, ihre Verantwortung für die Demokratie endlich wahrnehmen und endlich in die Tat umsetzen.“

Zum Artikel

Erstellt:
6. Mai 2019, 12:48 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen