Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Steinmeier: Welt muss mehr tun für Erhalt der Artenvielfalt

dpa Galapagos.

Ecuador und die Bewohner der Galapagos-Inseln brauchen nach den Worten von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mehr Unterstützung beim Erhalt der Artenvielfalt. Steinmeier sagte auf den Galapagos Inseln, die Verantwortung für den Erhalt der Arten „kann nicht nur die Verantwortung des Staates Ecuador und erst recht nicht nur die Verantwortung der Bewohner hier auf den Galapagos Inseln sein“. Den Archipel habe man oft genug „Garden Eden“ genannt. Doch das Paradies sei bedroht, sagte Steinmeier. Und diese Bedrohung gehe vom Plastikmüll aus.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Februar 2019, 17:09 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen