Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stoltenberg: Trumps Druck bei Verteidigungsausgaben wirkt

dpa New York.

Der Druck von US-Präsident Donald Trump auf die Nato-Partner, ihre Verteidigungsausgaben zu erhöhen, zeigt nach Einschätzung von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg Wirkung. Bis Ende nächsten Jahres würden die Verbündeten 100 Milliarden Dollar zusätzlich für Verteidigung ausgeben, sagte Stoltenberg in einem Interview des US-Senders Fox News. Trump hatte Verbündete wie Deutschland heftig kritisiert, weil deren Wehretats weit unter dem Nato-Ziel von zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukt liegen.

Zum Artikel

Erstellt:
28. Januar 2019, 06:58 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen