Straße sackt nach Wasserrohrbruch ab

dpa/lsw Stuttgart.

Eine Polizeiabsperrung hängt vor einem Polizeiauto. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

Eine Polizeiabsperrung hängt vor einem Polizeiauto. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

Wegen eines Wasserrohrbruchs ist in Stuttgart eine Straße um rund 30 Zentimeter abgesackt. Betroffen waren mehrere Quadratmeter einer Kreuzung. Wasser sprudelte am Dienstagmorgen aus der Fahrbahndecke und sammelte sich kniehoch auf der Fahrbahn, wie die Polizei mitteilte. Mitarbeiter eines Versorgungsunternehmens stellten schließlich das Wasser ab. Die Kreuzung wurde abgesperrt und eine Umleitung eingerichtet. Die Sperrung dürfte noch mehrere Tage andauern, sagte ein Sprecher der Polizei. Der Schaden sei massiv, ließe sich jedoch noch nicht schätzen.

Zum Artikel

Erstellt:
17. September 2019, 17:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Verstärkung für Polizei im Land: Mehr als 1000 neue Beamte

dpa/lsw Stuttgart. Mehr als 1000 neue Polizeibeamte werden in diesem Frühjahr in Baden-Württemberg ihren Dienst antreten. Rund 550 Beamte für den mittleren... mehr...