Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Straßenbahnführerin fährt in Arbeitsfahrzeug

dpa/lsw Karlsruhe.

Bei einem Unfall zwischen einer Straßenbahn und einem Schienenreinigungsfahrzeug ist am Montag der 42 Jahre alte Fahrer der Arbeitsmaschine schwer verletzt worden. Zu dem Unfall kam es, weil die 33 Jahre alte Führerin der Straßenbahn beim Abbiegen die Maschine übersah und ungebremst auffuhr, wie die Polizei mitteilte. Die Frau wurde leicht verletzt. Die Fahrgäste in der vollbesetzten Bahn kamen mit dem Schrecken davon. Der Schaden wird auf rund 110 000 Euro geschätzt.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juni 2019, 15:35 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!