Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Streichs Wunsch an Keller: Konzepte für Jugendarbeit

dpa Freiburg. Christian Streich wünscht sich vom neuen DFB-Präsidenten Fritz Keller vor allem Impulse bei der Nachwuchsförderung. „Sehr wichtig wäre, dass es im Jugendbereich, bei den Fünf- bis 13-Jährigen, richtige und umsetzbare Konzepte gibt - und nicht, dass sie schon mit zwölf Jahren elf gegen elf spielen“, sagte der Trainer des SC Freiburg am Freitag an die Adresse seines ehemaligen Clubchefs. Dazu könne sich der Deutsche Fußball-Bund (DFB) auch mal in benachbarten Ländern wie Belgien umschauen, fügte Streich hinzu.

Freiburgs Trainer Christian Streich steht im Stadion. Foto: Uwe Anspach/Archivbild

Freiburgs Trainer Christian Streich steht im Stadion. Foto: Uwe Anspach/Archivbild

Keller war bis zu seiner Wahl am Freitag viele Jahre Präsident des SC Freiburg gewesen. Auf den 62-Jährigen warte beim DFB nun eine „hochkomplexe Aufgabe“, wie sie Politiker auch hätten, sagte Streich. „Da musst du Kante zeigen.“

Zum Artikel

Erstellt:
27. September 2019, 15:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!