Streit mit Freundin: Mann schießt in Wohnung mit Luftgewehr

dpa/lsw Kehl.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Weil er im Streit mit seiner Partnerin in der gemeinsamen Wohnung mit einem Luftgewehr geschossen hat, ist ein Mann in Kehl (Ortenaukreis) vorläufig festgenommen worden. Das Geschoss habe die Wand getroffen und niemanden verletzt, teilte die Polizei am Dienstag mit. Zuvor habe der 32-Jährige seine Lebensgefährtin allerdings mit der Faust geschlagen. Nachdem mehrere Beamte sich am Montagnachmittag Zutritt zu der Wohnung verschafft hatten, ließ der Mann sich demnach ohne Widerstand festnehmen. Am Dienstag war er wieder auf freiem Fuß, darf die Wohnung nun vorläufig aber nicht betreten. Ihn erwarten Anzeigen wegen Körperverletzung und versuchter gefährlicher Körperverletzung. Außerdem werde wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt, hieß es.

Zum Artikel

Erstellt:
17. November 2020, 14:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Inklusive Kunst im „Living Museum Alb“ in Münsingen

dpa/lsw Münsingen. Menschen mit und ohne Behinderungen können im neuen „Living Museum Alb“ in Münsingen gemeinsam kreativ werden. Nach Angaben der Bruderhaus... mehr...