Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Streit unter Jugendlichen

Messer soll im Spiel gewesen sein

Die Polizei erteilte in Schorndorf Platzverweise an Jugendliche. Sie waren in Streit geraten. Auch ein Messer war im Spiel. Symbolfoto:  stock.adobe/pattilabelle

© pattilabelle - stock.adobe.com

Die Polizei erteilte in Schorndorf Platzverweise an Jugendliche. Sie waren in Streit geraten. Auch ein Messer war im Spiel. Symbolfoto: stock.adobe/pattilabelle

SCHORNDORF (pol). Im Bereich der Stadtkirche sind am Freitagabend offenbar zwei rivalisierende Jugendgruppen in Streit geraten. Zum Glück kam es nicht zu gravierenden Verletzungen, wie die Polizei heute mitteilt. Als eine Polizeistreife vorbeifuhr, zerstreuten sich die Personen umgehend. Die Beamten trafen noch einige der Jugendlichen an, kontrollierten diese und notierten sich deren Personalien. Bei den Streitigkeiten sei ein Beteiligter mit einem Messer bedroht worden, recherchierte die Polizei. Vorsorglich sprach sie gegenüber den Jugendlichen einen Platzverweis aus, der für besagten Abend galt. Die Ermittlungen zu dem Vorfall dauern an.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Februar 2020, 10:06 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!