Stuttgart 21-Statue von Lenk wird Montagabend aufgestellt

dpa/lsw Stuttgart. Eine Statue des Satire-Bildhauers Peter Lenk zum umstrittenen Bahnprojekt Stuttgart 21 wird am kommenden Montagabend vor dem Stuttgarter StadtPalais aufgestellt. Der Aufbau könne bis spät in die Nacht dauern und werde live auf Facebook übertragen, teilte das Museum am Dienstag mit.

Der Künstler Peter Lenk. Foto: picture alliance / Felix Kästle/dpa/Archivbild

Der Künstler Peter Lenk. Foto: picture alliance / Felix Kästle/dpa/Archivbild

Auf der neun Meter hohen und zehn Tonnen schweren Skulptur sind mehr als 150 Figuren zu sehen, die an Akteure rund um das milliardenschwere Großprojekt erinnern. Herzstück des Satire-Kunstwerkes ist ein moderner und an griechische Skulpturen erinnernder sogenannter Laokoon, der mit ICE-Zügen statt mit Schlangen ringt.

Das Kunstwerk wird bis Ende März vor dem StadtPalais am Stuttgarter Charlottenplatz zu sehen sein. Sie ist Teil einer Ausstellung des Stadtmuseums, die auch die Skulpturen „König Wilhelm II. und seine Spitze“ von Hermann-Christian Zimmerle und „Datenbank“ von Erik Sturm umfasst.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Oktober 2020, 17:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Falschfahrer stirbt bei Frontalcrash

dpa/lsw Engen. Ein Geisterfahrer hat seinen Fahrfehler im Landkreis Konstanz mit dem Leben bezahlt. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein 61-Jähriger... mehr...