Stuttgart hofft auf Ende der Negativserie gegen Leipzig

dpa/lsw Stuttgart. Nach drei sieglosen Spielen in Serie hofft der VfB Stuttgart gegen RB Leipzig am Samstag (15.30 Uhr/Sky) auf einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga. Die Bilanz gegen RB ist allerdings miserabel. Nach sieben Erstliga-Duellen mit den Leipzigern steht der VfB bei sechs Niederlagen und einem Unentschieden. Die Offensivkräfte Silas Katompa Mvumpa und Wahid Faghir stehen infolge ihrer Corona-Infektionen noch nicht wieder zur Verfügung. Dafür können die Stuttgarter wohl wieder auf Verteidiger Konstantinos Mavropanos und Mittelfeldmann Atakan Karazor zählen.

© dpa-infocom, dpa:220114-99-713641/2

Zum Artikel

Erstellt:
15. Januar 2022, 02:49 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!