Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart sagt Plastiktüten auf Wochenmärkten den Kampf an

dpa/lsw Stuttgart. Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) will Plastiktüten von den Wochenmärkten der Landeshauptstadt verbannen. Am Samstag griff er laut einer Mitteilung der Stadt zur Marktglocke und läutete symbolisch den plastikfreien Wochenmarkt ein. Einkaufen ohne Plastik soll Kuhn zufolge ab 2020 auf allen 29 Wochenmärkten die Regel sein. Kunden könnten Stofftaschen, Körbe und andere Behältnisse zum Einkaufen mitbringen oder Tragetaschen an den Ständen kaufen. Auch wiederverwendbare Papiertüten seien eine Alternative.

Die Stadt mahnte, dass der Verbrauch von Plastiktragetaschen in Deutschland in den vergangenen Jahren zwar deutlich zurückgegangen sei, der von sogenannten Hemdchentüten - also sehr leichten Kunststofftütchen - aber nach wie vor konstant hoch sei.

Zum Artikel

Erstellt:
22. Juni 2019, 13:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Kretschmann begutachtet Waldschäden bei Vor-Ort-Besuch

dpa/lsw Ühlingen-Birkendorf. Zwei trockene Sommer und der Borkenkäfer machen dem Wald zu schaffen. Die Landesregierung hat deshalb einen Notfallplan Wald angekündigt... mehr...