Stuttgarter Fernsehturm ab 1. Juli wieder geöffnet

dpa/lsw Stuttgart/Rottweil. Der Stuttgarter Fernsehturm ist ab dem 1. Juli wieder für Besucher geöffnet. Das Wahrzeichen der Landeshauptstadt kann dann von Donnerstag bis Sonntag besichtigt werden, wie der Südwestrundfunk (SWR) am Montag mitteilte. Das Panorama-Café habe ebenfalls wieder geöffnet. Die Besucher müssen sich aber weiterhin an Hygieneregeln halten: Es gibt unter anderem eine Begrenzung der Besucherzahl im Turmkorb und Abstandsmarkierungen.

Der Fernsehturm in Stuttgart. Foto: Marijan Murat/dpa/Archiv

Der Fernsehturm in Stuttgart. Foto: Marijan Murat/dpa/Archiv

Auch das Tragen einer medizinischen Maske ist den Angaben nach im Gebäude Pflicht. Bedingung für einen Besuch des Panorama-Cafés ist der Nachweis eines negativen Corona-Tests, einer Impfung oder Genesung. Der Fernsehturm war wegen der Corona-Pandemie etwa acht Monate lang geschlossen.

Das 217 Meter hohe Ingenieurkunstwerk des Architekten und Bauingenieurs Fritz Leonhardt (1909-1999) ist rund 65 Jahre alt. Es gilt als Urmodell für Fernsehtürme weltweit.

Bereits am Freitag, 25. Juni, öffnet mit dem TK Elevator Testturm in Rottweil auch die nach eigenen Angaben höchste Besucherplattform Deutschlands. Wegen der Corona-Regeln dürfen dort höchstens drei Besucher pro Aufzug nach oben fahren. Zudem gilt eine Maskenpflicht.

© dpa-infocom, dpa:210621-99-83168/4

Zum Artikel

Erstellt:
21. Juni 2021, 14:21 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!