Stuttgarter Weihnachtsmarkt-Alternative startet

dpa/lsw Stuttgart.

Eine Frau geht an einem weihnachtlich geschmückten Stand in der Innenstadt vorbei. Foto: Marijan Murat/dpa

Eine Frau geht an einem weihnachtlich geschmückten Stand in der Innenstadt vorbei. Foto: Marijan Murat/dpa

Der „Adventszauber“ soll in Corona-Zeiten ein bisschen Weihnachtsmarkt-Flair in die Stuttgarter Innenstadt bringen. Von Donnerstag (26. November) an werden 33 Hütten und Stände verteilt über mehrere Straßen öffnen. Bis einschließlich 9. Januar können Passanten dort zum Beispiel Maroni, gebrannte Mandeln, Magenbrot oder Schokofrüchte kaufen. Die Stadt will mit der Aktion Standbetreibern und Kunden eine Alternative zum klassischen Weihnachtsmarkt bieten, der wegen der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie - wie in vielen anderen Städten auch - abgesagt worden war.

Zum Artikel

Erstellt:
25. November 2020, 13:47 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Häftling legt in seiner Zelle Feuer

dpa/lsw Ravensburg. Ein 23 Jahre alter Häftling hat in der Justizvollzugsanstalt Ravensburg in seiner Zelle Feuer gelegt. Zwei Beamte wurden beim Löschen... mehr...