Stuttgarts Handballer acht Wochen ohne Torjäger Kristjánsson

dpa/lsw Stuttgart. Handball-Bundesligist TVB Stuttgart muss mindestens acht Wochen ohne seinen Torjäger Viggó Kristjánsson auskommen. Der isländische Nationalspieler hat sich im Training einen Strecksehnenabriss am linken Daumen zugezogen, teilten die Schwaben am Donnerstagabend kurz vor ihrem Saisonauftaktspiel beim SC Magdeburg mit. Kristjánsson war in der Vorsaison mit 230 Toren bester Stuttgarter Werfer. Als Ersatz für den Rückraumspieler rückt vorerst Luis Foege in den Kader. „Viggós Verletzung ist sehr bitter“, sagte TVB-Trainer Roi Sánchez.

Stuttgarts Viggó Kristjánsson (l) und Flensburgs Jim Gottfridsson kämpfen um den Ball. Foto: Frank Molter/dpa

Stuttgarts Viggó Kristjánsson (l) und Flensburgs Jim Gottfridsson kämpfen um den Ball. Foto: Frank Molter/dpa

© dpa-infocom, dpa:210909-99-157822/2

Zum Artikel

Erstellt:
9. September 2021, 19:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!