Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Südwest-AfD will gegen Corona-Regeln demonstrieren

dpa/lsw Stuttgart. Die Südwest-AfD will mit einer Kundgebung in Stuttgart gegen die Corona-Beschränkungen protestieren. Die Demonstration werde am Sonntag, den 24. Mai, in der Stuttgarter Innenstadt stattfinden, bestätigte AfD-Landesvize Markus Frohnmaier am Freitag. Die Demo soll demnach um 14.00 Uhr beginnen, man plane mit 500 Teilnehmern, sagte Frohnmaier. Man wolle für die in der Corona-Pandemie eingeschränkten Grundrechte demonstrieren. Mit dem Protest der Initiative „Querdenken“, die seit mehreren Wochen Demos gegen Corona-Beschränkungen organisiert, habe man nichts zu tun.

Markus Frohnmaier (AfD) spricht bei einem Parteitag. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Markus Frohnmaier (AfD) spricht bei einem Parteitag. Foto: Marijan Murat/dpa/Archivbild

Landesvorsitzende Alice Weidel soll bei der Kundgebung am 24. Mai sprechen. Zunächst hatten „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ über die AfD-Pläne einer Protestkundgebung berichtet.

Zum Artikel

Erstellt:
15. Mai 2020, 13:24 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!