Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Südwest-CDU macht sich stark für Bus und Bahn

Stuttgart /MAW - Die Südwest-CDU fordert, den öffentlichen Personenverkehr mit Bus und Bahn attraktiver zu machen. „Ziel ist letztlich eine landesweite Koordinierung der Verkehrsverbünde“, heißt es in einem Entwurf von CDU-Generalsekretär Manuel Hagel, der bei der traditionellen CDU-Klausur an diesem Freitag und Samstag im Kloster Schöntal beschlossen werden soll.

Darin spricht sich Hagel auch für attraktivere Radwege und die stärkere Nutzung von Lang-Lkw aus. Zudem sollen die Regionalflughäfen wieder mit Investitionszuschüssen gefördert werden. Zu dem Treffen mit Abgeordneten, Hauptamtlichen, Oberbürgermeistern und Landräten der CDU wird auch die neue Parteivorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer erwartet.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Januar 2019, 03:14 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!