Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sultan kann kommen: Landesmuseum baut osmanisches Zelt auf

dpa/lsw Karlsruhe. Alles fertig für den Herrscher: Rund drei Wochen vor Eröffnung der Großen Landesausstellung „Kaiser und Sultan - Nachbarn in Europas Mitte 1600-1700“ ist im Badischen Landesmuseum in Karlsruhe ein riesiges Zelt aufgebaut worden. Das osmanische Zweimastzelt stammt aus Krakau (Polen) und füllt seit Freitag einen kompletten Ausstellungssaal im Erdgeschoss des Karlsruher Schlosses. Das nach Museumsangaben prächtigste und größte Exponat der Schau, die vom 19. Oktober an zu sehen ist, ist mehr als 18 Meter lang und fünf Meter hoch.

Textilrestauratorin Agnes Krippendorf reinigt ein osmanisches Zweimastzelt aus dem 17. Jahrhundert. Foto: Uli Deck

Textilrestauratorin Agnes Krippendorf reinigt ein osmanisches Zweimastzelt aus dem 17. Jahrhundert. Foto: Uli Deck

Das als „Blaues Zelt“ bekannte Meisterwerk aus Seide, Gold und Leder ist reich verziert mit Silber- und Goldstickereien: Unter anderem schmücken es gestickte Tulpen, Hyazinthen, blühende Granatapfelbäume und Zypressen. Nach Worten des Museums zählt es zu den größten und beeindruckendsten seiner Art.

Zum Artikel

Erstellt:
27. September 2019, 15:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Holztransporter stößt mit Linienbus zusammen: Fahrer stirbt

dpa/lsw Unterschneidheim. Ein mit Holzstämmen beladener Lastwagen ist im Ostalbkreis mit einem Linienbus zusammengestoßen. Der 61 Jahre alte Busfahrer starb... mehr...