Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sulzbacher Markt mit vielen Überraschungen

SULZBACH AN DER MURR (jf). Klein aber überschaubar: Das zeichnet seit jeher den Sulzbacher Nussknackermarkt aus. Trotzdem umfasste das Angebot kulinarische Köstlichkeiten, Weihnachtsgebäck, Adventsschmuck und -deko, Mode, Schmuck und andere Waren, die sich als Weihnachtsgeschenke eignen. Wie jedes Jahr gab es Nüsse für einen wohltätigen Zweck zu kaufen und zu knacken und dabei tolle Preise zu gewinnen. Für die kleinen Besucher wurde Ponyreiten angeboten, ebenso stand ein Karussell bereit. Am Nachmittag erfreute die Erwachsenen eine Modenschau. Mit Beginn Dämmerung erschien der Nikolaus und die „fire’n’friends“ zauberten mit ihren Feuerkörben eine besondere Atmosphäre. Was aber den Zauber anbelangte, so sorgte Mystique alias Jennifer Ochs aus Murrhardt mit ihrer Feuershow für den Höhepunkt des Abends. Hatte sie zuvor im Weihnachtsmannkostüm auf Stelzen die Kinder erfreut, so brillierte sie nach ihrer Feuershow mit einem beleuchteten Eisprinzessinnenoutfit. Bürgermeister Dieter Zahn hatte wieder ein Grußwort gesprochen, das von der Jugendgruppe des Musikvereins Sulzbach musikalisch umrahmt wurde. Im Anschluss fand die Preisverleihung aus dem Gewinnspiel „Sulzbach ist offen“ statt. Foto: J. Fiedler

© Jörg Fiedler

SULZBACH AN DER MURR (jf). Klein aber überschaubar: Das zeichnet seit jeher den Sulzbacher Nussknackermarkt aus. Trotzdem umfasste das Angebot kulinarische Köstlichkeiten, Weihnachtsgebäck, Adventsschmuck und -deko, Mode, Schmuck und andere Waren, die sich als Weihnachtsgeschenke eignen. Wie jedes Jahr gab es Nüsse für einen wohltätigen Zweck zu kaufen und zu knacken und dabei tolle Preise zu gewinnen. Für die kleinen Besucher wurde Ponyreiten angeboten, ebenso stand ein Karussell bereit. Am Nachmittag erfreute die Erwachsenen eine Modenschau. Mit Beginn Dämmerung erschien der Nikolaus und die „fire’n’friends“ zauberten mit ihren Feuerkörben eine besondere Atmosphäre. Was aber den Zauber anbelangte, so sorgte Mystique alias Jennifer Ochs aus Murrhardt mit ihrer Feuershow für den Höhepunkt des Abends. Hatte sie zuvor im Weihnachtsmannkostüm auf Stelzen die Kinder erfreut, so brillierte sie nach ihrer Feuershow mit einem beleuchteten Eisprinzessinnenoutfit. Bürgermeister Dieter Zahn hatte wieder ein Grußwort gesprochen, das von der Jugendgruppe des Musikvereins Sulzbach musikalisch umrahmt wurde. Im Anschluss fand die Preisverleihung aus dem Gewinnspiel „Sulzbach ist offen“ statt. Foto: J. Fiedler

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2019, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Stadt & Kreis

Ein traumwandlerisches Buchprojekt

Kristin Strohmaier holt Magdalena Gruber für Illustration ihrer Kindergeschichte mit ins Boot – Sulzbacherinnen stellen Band nun vor