SV Sandhausen erreicht mit Mühe 2. Runde im DFB-Pokal

dpa Haiger. Fußball-Zweitligist SV Sandhausen hat mit Mühe die 2. Runde im DFB-Pokal erreicht. Die Kurpfälzer kamen am Sonntag beim Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach Haiger zu einem 2:1 (2:1)-Zittersieg. Vor 670 Zuschauern traf Julius Biada (23. Minute/45.+1) doppelt für den Favoriten. Sascha Marquet (40.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Hessen.

Steinbachs Sasa Strujic (l) und Sandhausens Julius Biada kämpfen um den Ball. Foto: Thomas Frey/dpa

Steinbachs Sasa Strujic (l) und Sandhausens Julius Biada kämpfen um den Ball. Foto: Thomas Frey/dpa

In der umkämpften Partie hatten die Gäste den besseren Start. Aziz Bouhaddouz (9.) traf mit einem Kopfball die Latte. Nach dem Wechsel drängten die Hausherren auf das 2:2, doch gleich dreimal standen Pfosten oder Latte im Weg. Ein später Treffer von Enis Bytyqi (86.) wurde wegen einer Abseitsstellung des Schützen nicht gegeben. Auf der Gegenseite traf Biada (89.) nur den Pfosten.

Zum Artikel

Erstellt:
13. September 2020, 17:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!