SV Sandhausen muss wochenlang auf Tim Kister verzichten

dpa/lsw Sandhausen. Tim Kister wird dem Fußball-Zweitligisten SV Sandhausen wochenlang nicht zur Verfügung stehen. Der Innenverteidiger, der sich erst kürzlich nach seiner Corona-Erkrankung wieder zurückgemeldet hatte, zog sich einen Meniskuseinriss im rechten Knie zu. Das bestätigte Sandhausens Pressesprecher Markus Beer am Samstag.

Tim Kister vom SV Sandhausen in Aktion. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Tim Kister vom SV Sandhausen in Aktion. Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Kister hatte im Training versucht, nach einem Zweikampf den Ball zu klären und sich dabei verletzt. Der 33-Jährige soll am Montag von den Mannschaftsärzten des SVS operiert werden. Nach der Länderspielpause treten die Baden-Württemberger 21. November (13.00 Uhr) bei Fortuna Düsseldorf an.

Zum Artikel

Erstellt:
14. November 2020, 13:05 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

MAD ermittelt gegen mögliche Reichsbürger bei der Bundeswehr

dpa Berlin/Ulm. Der Militärische Abschirmdienst (MAD) ermittelt gegen mehrere Mitarbeiter des Beschaffungsamts der Bundeswehr wegen möglicher Zugehörigkeit... mehr...