SV Waldhof will im Südwest-Derby ersten Saisonsieg

dpa/lsw Mannheim. Nach drei Unentschieden will Fußball-Drittligist SV Waldhof Mannheim im traditionsreichen Südwest-Derby beim 1. FC Kaiserslautern den ersten Saisonsieg feiern. „Ich hoffe, dass wir unseren Fans eine große Freude bereiten können“, sagte Trainer Patrick Glöckner einen Tag vor dem Duell beim Erzrivalen am Samstag (14.00 Uhr).

Trotz des Saison-Fehlstarts der noch sieglosen Pfälzer hat Glöckner Respekt vor dem Gegner und der „großen individuellen Klasse“ des FCK. Dennoch glaubt er an die Chance auf einen Derbyerfolg mit drei Punkten. „Wir wollen unsere Leistungen bestätigen und die individuellen Fehler abstellen, um erfolgreich zu sein“, erklärte der Mannheimer Coach.

Auf dem Betzenberg muss der SV Waldhof weiter auf die Leistungsträger Marco Schuster und Marcel Seegert verzichten. Dafür kehrt Verteidiger Jesper Verlaat in den Kader zurück. Für die Partie im Fritz-Walter-Stadion sind bis zu 7500 Zuschauer zugelassen.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Oktober 2020, 13:12 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Stuttgarts neuer OB Nopper sieht „Stunde des Aufbruchs“

dpa/lsw Stuttgart. Nach seinem Wahlsieg in Stuttgart hat der neue CDU-Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, Frank Nopper, einen Aufbruch für die baden-württembergische... mehr...