Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sven Hinterseh bleibt Landrat im Schwarzwald-Baar-Kreis

dpa/lsw Villingen-Schwenningen. Der Jurist und Verwaltungsfachmann Sven Hinterseh (CDU) bleibt weitere acht Jahre Landrat im Schwarzwald-Baar-Kreis. Der Kreistag stimmte am Montag in Villingen-Schwenningen einstimmig für den 48-Jährigen und sicherte ihm so seine zweite Amtszeit. Hinterseh war der einzige Kandidat. Er ist Landrat in dem Kreis seit acht Jahren. Zuvor war er in Stuttgart im Staatsministerium Baden-Württemberg und im Agrarministerium tätig.

Sven Hinterseh (CDU), Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises. Foto: picture alliance / dpa / Archiv

Sven Hinterseh (CDU), Landrat des Schwarzwald-Baar-Kreises. Foto: picture alliance / dpa / Archiv

Bei der Wahl am Montag erhielt Hinterseh 100 Prozent der Stimmen, teilte das Landratsamt mit. Von den 52 anwesenden Kreisräten stimmten den Angaben zufolge alle für ihn. Gegenstimmen oder Enthaltungen habe es nicht gegeben. Wegen der Coronavirus-Krise wurde auf Gratulationen per Handschlag ebenso verzichtet wie auf den sonst üblichen Sektempfang und das Musikstück der Blaskapelle des Landratsamtes.

Der Schwarzwald-Baar-Kreis umfasst 20 Städte und Gemeinden mit zusammen rund 212 000 Einwohnern. Er gehört damit nach Angaben des Landkreistages in Stuttgart zu den mittelgroßen der 35 Landkreise in Baden-Württemberg.

Zum Artikel

Erstellt:
16. März 2020, 16:25 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!