Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

SWR1-Moderator Thomas Schmidt gestorben

dpa/lsw Stuttgart. „Guten Morgen Baden-Württemberg“ und „Schmidts Samstag“: Die Stimme von SWR1-Moderator Thomas Schmidt ist vielen Radiohörern im Südwesten bekannt. Nun ist er völlig überraschend gestorben.

Thomas Schmidt, Moderator beim Radiosender SWR1. Foto: Stefanie Schweigert/SWR/dpa

Thomas Schmidt, Moderator beim Radiosender SWR1. Foto: Stefanie Schweigert/SWR/dpa

Der SWR1-Moderator Thomas Schmidt ist tot. Er sei diesen Donnerstag im Alter von 62 Jahren überraschend in Stuttgart gestorben, teilte der SWR am Abend mit. „Im Moment sind wir alle nur schockiert und können es nicht fassen“, teilte Programmchefin Carola Oldenkott am Donnerstagabend mit.

SWR1 sei nicht nur ein Radioprogramm, sondern „natürlich auch eine Familie, die sich seit Jahrzehnten kennt und wo natürlich auch viele Freundschaften entstanden sind. Wir haben einen guten Freund und Kollegen verloren und sind unendlich traurig.“

Schmidt moderierte viele Jahre die Sendungen auf SWR1 „Guten Morgen Baden-Württemberg“ und „Schmidts Samstag“. Vielen dürfte er auch als Erfinder der Hörer-Hitparade Top 1000X bekannt sein. Er sei einer der beliebtesten Radio-Moderatoren bei SWR1 Baden-Württemberg und zuvor bei SDR3 gewesen, hieß es vom SWR.

Zum Artikel

Erstellt:
1. November 2019, 04:46 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Heiter und trocken im Südwesten

dpa/lsw Stuttgart. Der Donnerstag in Baden-Württemberg bleibt kühl, aber trocken. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes ist der Vormittag meist... mehr...