MS-Office

Tabstopp in Excel-Zellen einfügen – Geht das?

Tabulatoren lassen sich in Excel zwar nicht einfügen, aber dennoch gibt es Möglichkeiten, Text in Zellen einzurücken. Mehr dazu hier.

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, um Text in Excel-Zellen einzurücken. So lassen sich Tabstopp-Abstände setzen.

© PixieMe / Shutterstock.com

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten es gibt, um Text in Excel-Zellen einzurücken. So lassen sich Tabstopp-Abstände setzen.

Von Matthias Kemter

Tabstopps sind praktisch, um zeitsparend Text in gleichen Abständen einzuordnen. In Microsoft-Word lassen sich Tabs schnell und einfach setzen. Wer allerdings in Excel-Zellen Zeichen einrücken möchte, sucht die Tab-Funktion vergebens, da Excel nicht als Textverarbeitungsprogramm gedacht ist. Wer dennoch Text in Zellen einrücken möchte, hat folgende Möglichkeiten:

1. Einzug vergrößern

Die einfachste Möglichkeit, Text in Excel-Zellen einzurücken, ist die Funktion „Einzug vergrößern“. Diese lässt sich im Start-Menü unter dem Bereich „Ausrichtung“ finden. Regulär linksbündiger Text lässt sich so in der gesamten Zelle einrücken. Der Nachteil ist, dass alle Zeilen eingerückt werden.

2. Zeilenumbruch & Leerzeichen

Eine weitere Möglichkeit bietet der Zeilenumbruch. Dieser lässt sich in einer Zelle automatisch aktivieren, sobald der Text das Ende der Zelle erreicht. Dafür muss nur die Funktion „Textumbruch“ unter Start und Ausrichtung aktiviert werden. Wer den Text in der Zelle manuell „umbrechen“ will, muss Alt + Enter drücken (Für Mac: Obtion + Enter oder Ctrl + Cmd + Enter). Der umgebrochene Text lässt sich nun mit Leerzeichen an die gewünschte Stelle schieben.

3. Sonderzeichen

Eine weitere Möglichkeit bieten Sonderzeichen und Symbole, denn auch für Leerzeichen gibt es verschiedene Sonderzeichen. Diese finden Sie im Menü „Einfügen“ unter Symbole. Das Symbol „Em Quad“ mit dem Zeichencode 2001 füllt zum Beispiel den Platz von 5 Leerzeichen aus.

Auch interessant: In Excel Leerzeichen entfernen – 3 Möglichkeiten

4. Abstände mit Zellen ausrichten

Abständen lassen sich allerdings auch mit den Zellen in den jeweiligen Zeilen und Spalten selbst gestalten. Wer zum Beispiel einen Text unter einen anderen einrücken möchten, kann die oberen Zellen verbinden und den unteren Text in die zweite Spalte schreiben. Die erste Spaltenbreite kann dann beliebig angepasst werden, sodass alle Inhalte der Zellen, die nicht verbunden sind, nach einem beliebigen Abstand beginnen. In Kombination mit den verschiedenen Ausrichtungsoptionen (links rechts – oben – unten) lassen sich Texte so prinzipiell in allen Bereichen beliebig anordnen.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Februar 2024, 15:54 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

 Mobile_Footer_1

DEV Traffective Mobile_Footer_1

Footer_1

DEV Traffective Footer_1

Interstitial_1

OutOfPage