Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tänzer Friedemann Vogel beim Deutschen Tanzpreis geehrt

dpa/lsw Essen. Der Stuttgarter Ballettstar Friedemann Vogel ist im Rahmen des Deutschen Tanzpreises als herausragender Interpret geehrt worden. „Man nimmt ihm ab, was er verkörpert - und das über alle stilistischen Grenzen hinweg“, lobte ihn der Dachverband Tanz am Mittwoch in Essen (NRW). Der 40-Jährige sei ein Künstler, „dessen beispielloser Antrieb nicht nur die Perfektion des Balletttanzes ist, sondern gleichzeitig der große Drang, immer wieder Neues im Tanz entdecken zu wollen“, heißt es in der Begründung der Jury weiter. Für den Stuttgarter Ballettintendanten Tamas Detrich ist Vogel „der herausragende Tänzer seiner Generation“. Der Ehrenpreis ist mit 5000 Euro dotiert.

Friedemann Vogel, Tänzer des Stuttgarter Balletts, tanzt im Opernhaus. Foto: Bernd Weissbrod/dpa

Friedemann Vogel, Tänzer des Stuttgarter Balletts, tanzt im Opernhaus. Foto: Bernd Weissbrod/dpa

Vogel war bereits im vergangenen bei einer Kritiker-Umfrage zum „Tänzer des Jahres“ gewählt worden. Der Erste Solist des Stuttgarter Balletts glänzte zuletzt als Kronprinz Rudolf im „Mayerling“ und in Akram Khans Tanzstück „Kaash“. Auch seine Rolle in „Bolero“ wurde gefeiert. Seit Juni 2002 ist er Erster Solist, im September 2015 wurde ihm der Titel Kammertänzer am Staatstheater Stuttgart verliehen.

Mit dem Deutschen Tanzpreis wird der Düsseldorfer Choreograf Raimund Hoghe ausgezeichnet. Er gehöre seit Jahren international zu den wichtigsten Tanztheater-Machern und habe sowohl ästhetisch als auch politisch Maßstäbe gesetzt, würdigte ihn die Jury in Essen. Die höchste Auszeichnung des deutschen Tanzes wird Mitte Oktober in Essen überreicht. Der Deutsche Tanzpreis ist mit 20 000 Euro dotiert.

Weitere Ehrenpreise wurden für herausragende künstlerische Entwicklungen und für herausragende Impulse im zeitgenössischen Tanz vergeben.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Mai 2020, 15:32 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!