Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tatverdächtiger greift zwei Frauen im Kreis Emmendingen an

dpa/lsw Forchheim. Weil er zwei Frauen angegriffen haben soll, ist ein 21 Jahre alter Mann in Forchheim (Kreis Emmendingen) festgenommen worden. Demnach wurde zunächst eine 23-Jährige bei einer Pause vom Joggen von dem Tatverdächtigen von hinten umklammert und zu Boden gedrückt, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Nur gute zwei Stunden später traf eine 20-Jährige dasselbe Schicksal: Der mutmaßliche Täter habe sie auf den Boden geworfen und gewaltsam versucht, sie zu entkleiden, hieß es in der Mitteilung. Beide Opfer konnten sich am Montag durch Hilfeschreie und Gegenwehr befreien.

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Da die Kleidung des Mannes sowie sein Fahrrad von beiden Frauen identisch beschrieben wurde, geht die Polizei vom selben Täter aus. Nach einer Fahndung mit Hubschrauber und der Wasserschutzpolizei wurde der junge Mann aufgegriffen.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2020, 14:42 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!