Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tatverdächtiger nach Überfall festgenommen

Polizei findet bei einem 21-Jährigen das erbeutete Geld und die Tatwaffe.

In Schorndorf wurde ein Discounter überfallen. Die Polizei nahm kurz danach einen 21-Jährigen fest. Symbolbild: stock.adobe/pattilabelle

© pattilabelle - stock.adobe.com

In Schorndorf wurde ein Discounter überfallen. Die Polizei nahm kurz danach einen 21-Jährigen fest. Symbolbild: stock.adobe/pattilabelle

SCHORNDORF (pol). Die Polizei hat einen 21-jährigen Mann festgenommen, der am Dienstagabend in der Göppinger Straße in Schorndorf einen Discounter überfallen haben soll. Ein maskierter Mann betrat kurz nach 20 Uhr das Geschäft und bedrohte mit einer Pistole eine Kassiererin. Diese kam den Forderungen des Täters nach und packte das Geld aus der Registrierkasse in eine vom Täter mitgeführte Tasche. Wie die Polizei weiter mitteilt, flüchtete der Räuber danach zu Fuß. Die unmittelbar daraufhin verständigte Polizei konnte kurze Zeit danach unweit des Tatorts den 21-jährigen Tatverdächtigen festnehmen. Ein konkreter Zeugenhinweis führte die Beamten auf die Spur des geflüchteten Täters. Den erbeuteten vierstelligen Bargeldbetrag wie auch die Tatwaffe und weitere Beweismittel wurden sichergestellt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der deutsche Tatverdächtige noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Der 21-Jährige wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. Die Ermittlungen zum Vorfall dauern an.

Zum Artikel

Erstellt:
4. Juni 2020, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!