Taxifahrer belästigtFahrgast

Polizei - Eine Frau wird verbal und körperlich auf dem Heimweg bedrängt.Christine Bilger

Stuttgart. Ein Taxifahrer soll in der Nacht zum Samstag eine Kundin sexuell belästigt haben. Zunächst soll er der 24-Jährigen unsittliche Vorschläge gemacht und sie dann noch begrapscht haben. Die Polizei sucht Zeugen, um den Taxifahrer zu identifizieren.

Die Frau war am Samstag gegen 4 Uhr an der Hauptstätter Straße in ein Taxi gestiegen und wollte nach Hause. Sie gab eine Adresse an der Martin-Luther-Straße an. Da sie beim Einsteigen offenbart hatte, nicht mehr viel Geld zu haben, soll der Taxifahrer sie zunächst verbal bedrängt haben. Er habe der Frau vorgeschlagen, sich mit sexuellen Handlungen erkenntlich zu zeigen, falls das Geld nicht ausreichen sollte. Die Frau wies die unsittlichen Avancen des Taxifahrers vehement zurück. An der Martin-Luther-Straße stieg die Frau dann wie geplant aus dem Taxi aus. Dabei kam es zu einer weiteren Belästigung. Der Taxifahrer stieg aus und ging um das Auto, um der Frau die Tür aufzumachen. Als sie ausstieg, soll er die 24-Jährige begrapscht haben.

Die Frau beschrieb den Taxifahrer als etwa 30 bis 50 Jahre alt, von untersetzter Figur und mit dunklen kurzen Haaren. Sein Fahrzeug sei ein Kombi der Marke Mercedes-Benz gewesen, das in typischem Taxibeige lackiert gewesen sei. Auf den Türen sei ein Werbeaufkleber angebracht worden. Welche Werbung das war, ist nicht bekannt. Das Opfer ging direkt zum Polizeirevier an der Martin-Luther-Straße und zeigte den Taxifahrer an. Die Polizei hat noch in der Nacht Kontakt zur Taxizentrale aufgenommen und fahndete in der Umgebung nach dem Tatverdächtigen, das blieb jedoch ohne Erfolg. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Nummer 07 11 / 89 90 - 57 78 zu melden.

Einen Zusammenhang mit einem Fall im Sommer, als in einer Nacht zwei Frauen von einem Taxifahrer belästigt wurden, sieht man bei der Polizei nicht. Die Täterbeschreibungen und die des Autos würden nicht übereinstimmen.

Vor Kurzem hatte eine Meldung Aufsehen erregt, wonach ein Taxifahrer gegenüber einer Frau handgreiflich geworden sein soll (wir berichteten). Er soll einen Umweg gefahren sein, weshalb ihr Geld nicht reichte. Da warf er sie raus.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Dezember 2018, 13:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!