Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Taylor Swift räumt bei American Music Awards ab

dpa Los Angeles.

Die Sängerin Taylor Swift hat bei der Verleihung der American Music Awards abgeräumt. Sie ist jetzt „Künstlerin des Jahrzehnts“ und hat die größte Sammlung an Awards aller Zeiten. Swift gewann bei der Gala in Los Angeles insgesamt fünf Preise, unter anderem die Auszeichnung als Künstlerin des Jahres und für „Lover“ als das beliebteste Album des Jahres. Damit überholte die Musikerin den 2009 gestorbenen „King of Pop“ Michael Jackson, der mit 24 American Music Awards bislang der Rekordhalter gewesen war. Swift hat nun 28 der Trophäen.

Zum Artikel

Erstellt:
25. November 2019, 06:17 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen