Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Technik-Ausfall bei VfB-Abstimmung: „Überlast-Situation“

dpa/lsw Stuttgart. Der Technik-Ausfall bei der Mitgliederversammlung des VfB Stuttgart am 14. Juli ist auf die Überlastung eines lokalisierten Teilsystems eines Dienstleisters zurückzuführen. Unter anderem war die Abstimmung zur Abwahl des inzwischen zurückgetretenen VfB-Präsidenten Wolfgang Dietrich nicht möglich, „weil an dieser Stelle des Systems die Menge der gleichzeitigen Anfragen nicht bearbeitet werden konnte“, teilte der Fußball-Zweitligist am Donnerstag mit.

VfB-Mitglied hält während der Versammlung sein Smartphone in seinem Händen. Foto: Christoph Schmidt

VfB-Mitglied hält während der Versammlung sein Smartphone in seinem Händen. Foto: Christoph Schmidt

Untersuchungen des Landeskriminalamtes Stuttgart sowie die von den Sachverständigen analysierten Protokoll-Dateien hätten hingegen keine Hinweise oder Spuren auf Cyber-Attacken ergeben.

Die Mitgliederversammlung war aufgrund der technischen Probleme abgebrochen worden. Die Mitglieder des Clubs konnten sich nicht in das WLAN des Stadions einloggen und daher nicht an den vorgesehenen Abstimmungen teilnehmen.

Zum Artikel

Erstellt:
24. Juli 2019, 18:55 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!

Baden-Württemberg

Wieder ein Buga-„Karl“ verschwunden

dpa/lsw Ingelfingen. Erneute Entführung von Bundesgartenschau-Maskottchen „Karl“: Diesmal ist ein pinkfarbener Riesenzwerg von seinem Platz am Ortseingang... mehr...