Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Technischer Defekt entfacht Feuer in Flüchtlingsunterkunft

dpa/lsw Schwetzingen.

Feuerwehr-Löschfahrzeug mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Feuerwehr-Löschfahrzeug mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Ein technischer Defekt hat den Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Schwetzingen (Rhein-Neckar-Kreis) in der vergangenen Woche ausgelöst. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte es in dem Gebäude wohl einen Wasserschaden mit Stromkontakt gegeben. Zuerst berichtete der SWR. Das Feuer war am Freitagmorgen nach Erkenntnis der Ermittler in einem Zimmer im Erdgeschoss ausgebrochen. Mehrere Menschen erlitten Rauchvergiftungen. Zwei Männer kamen in ein Krankenhaus. In dem ehemaligen Hotel leben 85 Bewohner. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 50 000 Euro. 

Zum Artikel

Erstellt:
28. August 2019, 12:25 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Lesen Sie jetzt!